Dave & Jessie - Healing

„Ich mach die Übungen ja nicht. Ich erklär sie ihm nur. Das kann ich schon machen. Kyle ist ja ein Profi.“

Dave sah, wie Kyle ein Dankgebet zur Decke schickte. „Wow, der Sonntag könnte nicht besser anfangen: Apfelstrudel und Personal Trainer!“

Sie lachten und damit war das Thema vom Tisch.

Nach dem Essen verabschiedeten sich die letzten Gäste.

Jason sah Dave fragend an. „Willst du noch mal unter vier Augen?“, fragte er ihn leise auf dem Weg vor die Tür.

Dave schüttelte den Kopf. „Nein, es ist alles gesagt, danke.“

„Okay.“ Jason nickte und setzte die verbliebenen Gäste kurz darauf in das letzte Taxi-Shuttle.

Dave und Jessie hatten vereinbart, vor Montag auf jeden Fall noch zu telefonieren, und mit diesem Gedanken zog sich Dave auch ziemlich schnell in Jasons Gästehaus zurück, in dem er die Nacht verbrachte.

Er lag noch mindestens eine Stunde wach, roch Jessie und konnte nicht glauben, wie nahe er dran gewesen war, ihn zum ersten Mal zu küssen. Sein Körper gab erst Ruhe, als er sich noch einmal selbst befriedigt hatte. Danach fand er endlich Schlaf.

- - - Ende der Leseprobe - - -

© 2019 Andy D. Thomas - All rights reserved