Kyle & Jason - The Beginning

Kyle schluckte, als Jason den Stoff leicht zur Seite zog. Dem entging dabei nicht, wie sich Kyles Atem beschleunigte.

Ganz behutsam strich Jason über die Partien des Bauches, die den Sixpack-Bereich ausmachten. Er konnte die angehenden Muskeln darunter erahnen.

Er sah kurz in Kyles besorgtes Gesicht. „Spann mal an!“, bat er geschäftsmäßig.

Kyle tat wie ihm geheißen.

„Mhmm …“, machte Jason beeindruckt und fuhr erneut die Muskelpartien ab. Gleich unter der dritten Partie begann der Bund von Kyles Jeans. „Leider nicht ganz zu sehen. Aber das sieht trotzdem verdammt gut aus!“

„Danke, Sir!“ Kyle war sichtlich geschmeichelt. „Soll ich?“, fragte er dann und dachte überhaupt nicht darüber nach, was er Jason anbot.

Jason war hochzufrieden, als er Kyles Hand an seinem Gürtel sah. „Nun, um die kompletten Bauchmuskeln aufs Bild zu bekommen, wäre es wohl angebracht … aber ich überlass das natürlich dir!“

Wortlos öffnete Kyle seinen Gürtel und dann die obersten Knöpfe seiner Jeans.

Jason spürte, wie sich immer mehr in seinem Schoß regte, und genoss das Gefühl.

„Mhmm, sehr schön!“, murmelte Jason und strich mit behutsamen Fingern über Kyles Bauchmuskeln. „Spann an!“

Im nächsten Moment machte Jason das erste Foto.

Dann zeigte er ihm das Bild und Kyle war mehr als überrascht über die gute Qualität und die Sinnlichkeit des Bildes.

„Wunderschön, findest du nicht?“, fragte Jason und legte die Hand auf Kyles Bauch. „Entspann dich wieder!“

Kyle dämmerte langsam, dass hier mehr lief als ein privates Fotoshooting, doch er hatte nicht vor, sich dem Ganzen zu entziehen. Gespannt wartete er auf Jasons nächsten Schritt.

Dessen Finger wanderten am Saum seines Hemds höher und zogen es zur Seite.

Kyle schluckte, als ihm bewusst wurde, dass Jason nun auf seine nackte Haut sah.

Jason zog das Hemd nach hinten über Kyles Schulter, damit es nicht wieder nach vorne fiel, und sah hinab. Jetzt konnte sich Montgomery selbst überzeugen, wie ernst er sein Training nahm, dachte Kyle.

Er atmete geräuschvoll ein, als Jasons Fingerspitzen über seine Brustwarze strichen.

Jason sah ihm in die Augen und obwohl Kyles Blick kurz flackerte, hielt er den Blickkontakt aufrecht.

Jason lächelte und sah dann wieder auf die Brustwarze, die langsam aber sicher eine Reaktion zeigte und hart wurde. Gefolgt von einer Gänsehaut, die sich über Kyles gesamten Oberkörper zog.

Kyle hätte fast aufgestöhnt, als er sah, wie Jason über seinen Mittelfinger und Zeigefinger leckte und dann mit feuchten Fingern erneut die Brustwarze berührte.

© 2019 Andy D. Thomas - All rights reserved