Kyle & Jason - Threesome

Kapitel 1

Ferienbeginn

Kyle lag schwer atmend in diesem wundervollen, riesigen Bett und versuchte zu begreifen, was hier die letzten Stunden über passiert war. Sein ganzer Körper vibrierte und er hatte fast das Gefühl, als liefen Hunderte von Ameisen über seine Haut. Er war so überreizt, dass er bei jeder noch so zärtlichen Berührung von Jason, der neben ihm lag, zusammenzuckte, bis der schließlich aufhörte und ihn einfach nur in die Arme nahm.

Kyle schmiegte sich schnurrend an ihn und schloss die Augen, während seine Gedanken zurückwanderten.

Es war inzwischen drei Wochen her, dass Jason Montgomery, der neben drei Kampfsportstudios auch eine landesweite Fitness-Studio-Kette besaß, den sportbegeisterten Kyle Brennon von der Schule nach Hause gefahren und ihm unter einem etwas vagen Vorwand zwei Fotos abgeluchst hatte. Eines von Kyles wundervollen Bauchmuskeln und eines von seiner sehr erregten Brustwarze.

Die Tatsache, dass er sich – wenn auch nur als Gast-Lehrer – vertragsbrüchig machte, interessierte ihn nicht wirklich und hatte ihn nicht davon abgehalten, sich mit Kyle einzulassen, der auf dieselbe elitäre Privatschule ging, an der er mit seinem besten Freund und Geschäftspartner David Hanks sporadisch Kampfsportunterricht gab.

Kyle war ihm immer wieder aufgefallen und so sehr er sich auch bemüht hatte, den Kerl, der in seinen Augen unwiderstehlich gut roch, aus dem Kopf zu bekommen, es war umsonst gewesen.

Also hatte er nur noch Kyles 18. Geburtstag abgewartet, um sich nicht der Verführung eines Minderjährigen strafbar zu machen, dann hatte er nachgegeben und den ersten Schritt getan.

Aus diesem Grund hatten sie sich in der Schule sehr bedeckt gehalten, was nicht kompliziert war, da Kyle bislang noch nie einen von Jasons Kursen besucht hatte.

Alles Weitere war Geschichte.

Vor ihrem ersten Treffen hatte Kyle sich keine eingehenden Gedanken über seine sexuelle Orientierung gemacht, doch seit diesem verhängnisvollen Tag wusste er, dass er schwul war.

Die beiden hatten sich, trotz ihres gewaltigen Altersunterschieds von 23 Jahren, heftig ineinander verliebt, und Jason hatte ihm einiges gelehrt und gezeigt, bevor es nun zum lang ersehnten und vielleicht auch ein wenig gefürchteten ersten Mal gekommen war.

Es dauerte einige Zeit, bis sich Kyles Körper beruhigt hatte und Jason ihn wieder berühren konnte, ohne dass er zusammenzuckte.

„Möchtest du schlafen?“, fragte Jason.

Kyle schüttelte den Kopf und drehte sich in seinen Armen, damit er Jason in die Augen sehen konnte.

„Ich … ich steh total unter Strom, obwohl ich eigentlich fix und fertig sein sollte.“

Jason küsste ihn auf die Stirn. „Hunger?“

© 2018 Andy D. Thomas - All rights reserved