Luke & Tim - Bound Passion

Wo war er?

Was war geschehen?

Er versuchte, sich an irgendetwas zu orientieren, was schwierig war.

War er blind?

Er schloss die Augen wieder und als er sie erneut öffnete, spürte er, dass etwas auf ihnen lag. Er runzelte die Stirn. Hatte er eine Kopfverletzung? Einen Verband?

Was sonst konnte er sagen? Er lag auf dem Rücken. Aber wo?

Als er die Hand heben wollte, die über seinem Kopf lag, um sich übers Gesicht zu fahren, bemerkte er, dass das nicht ging.

Es durchzuckte ihn siedend heiß und sein Herzschlag setzte für Sekundenbruchteile aus, als er feststellen musste, dass seine Hand fixiert war. Er versuchte, die andere zu bewegen, doch auch diese war über seinem Kopf befestigt. Er riss kräftiger daran, doch ohne Erfolg.

Sein Puls beschleunigte sich unangenehm.

War er in einem Krankenhaus?

Aber man fixierte doch keinen Patienten mit den Händen über dem Kopf? Neben dem Körper vielleicht, aber …? Und aus welchem Grund? War er verletzt?

Er horchte in sich hinein und versuchte herauszufinden, ob ihm etwas wehtat, aber er hatte keine Schmerzen.

Er lauschte, doch es war totenstill.

War er außer blind auch noch taub? Es musste doch irgendein Geräusch geben, an welchem er sich orientieren konnte?!

„Hallo?“, rief er halblaut, oder besser er versuchte es, aber es kam nur gedämpft und undeutlich aus seinem Mund. Aber zumindest war er nicht taub, stellte er erleichtert wenn auch verunsichert fest.

Allerdings war ihm beim Versuch zu sprechen aufgefallen, dass er etwas im Mund hatte.

Einen Tubus?

Zögerlich tastete er mit seiner Zunge danach, doch es war kein Tubus. Etwas füllte praktisch seinen gesamten Mundraum aus. Es war glatt und rund und äußerst ungewohnt.

Dann zuckte er zusammen, als er hörte, wie offensichtlich eine Tür geöffnet und dann wieder geschlossen wurde. Schritte konnte er ebenfalls keine vernehmen, dennoch musste sich jemand in seiner Nähe befinden.

Wer?

Er wollte die Beine anziehen, um sich irgendwie zu schützen, doch auch diese waren an den Knöcheln fixiert.

Im nächsten Moment spürte er eine Hand auf seinem Oberschenkel.

Jetzt bekam er Panik.

© 2019 Andy D. Thomas - All rights reserved